Gedanken zu Himmelfahrt

Traditionelle Himmelfahrts-Begegnung des Humboldt-Kulturforums 2020 wegen Corona als Video-Podcast

Seit seiner Gründung im Jahr 2008 führt das Alexander von Humboldt-Kulturforum Schloss Goldkronach e. V. alljährlich am Feiertag Christi Himmelfahrt eine ökumenische Begegnung in einer der beiden Goldkronacher Kirchen unter dem Leitwort „Gedanken zum Himmelfahrtstag“ durch. An dieser traditionellen Veranstaltung haben seitdem alljährlich wichtige Kirchenrepräsentanten aus dem In- und Ausland teilgenommen.Aufgrund der durch die Corona-Pandemie andauernden Veranstaltungsbeschränkungen kann diese Veranstaltung am 21. Mai in der Katholischen St. Michael-Kirche in Goldkronach nicht stattfinden.Ersatzlos wollte das Alexander von Humboldt-Kulturforum diese traditionelle Veranstaltung jedoch nicht streichen. Jetzt wurde ein Video-Podcast mit „Gedanken zum Himmelfahrtstag“ erstellt, in dem Bischof Czaja und die Goldkronacher Geistlichen Pfarrer Hans-Georg Taxis und Pater Stephan Matula mit kurzen Predigten zu Wort kommen. Kulturforums-Vorsitzender Hartmut Koschyk freut sich, dass diese traditionelle Veranstaltung aufgrund der Corona-Situation als virtuelle ökumenische Himmelfahrt- Begegnung im Internet stattfindet und lädt alle Interessierten zu einem digitalen Besuch auf der Homepage des Kulturforums ein. Musikalisch wird die Andacht vom Goldkronacher Musiker Paul Hoffmann an der Orgel der Goldkronacher Stadtkirche umrahmt. Erstellt wurde der Video-Podcast von Max Döres, der für das Goldkronacher Humboldt-Kulturforum bereits zahlreiche Veranstaltungsfilme gedreht hat und von dem auch das Werbeemblem des großen Humboldt-Jubiläumsjahres 2019 stammt. Max Döres wird in dem Beitrag auch aktuelle Luftaufnahmen von Goldkronach zeigen.Der Videopodcast ist ab dem Vorabend von Christ Himmelfahrt am 20. Mai ab 19.00 Uhr unter folgender Internetadresse zu sehen:

https://www.humboldt-kulturforum.de/himmelfahrt